Welcher Reiskocher passt am Besten zu Dir?

Du wolltest schon immer mal einen Reiskocher haben, damit der Reis so schön “cremig” wie im China-Restaurant wird?

Oder so lecker angebraten wie beim Perser um die Ecke? Dann bist Du auf meiner Seite genau richtig!

  Top Preisleistung    
Russell Hobbs Reiskocher Tristar RK-6111 CRP-HP0654F Cuckoo CRP-M1059F
Produktvorschau
Unsere Bewertung
87,00%
SEHR GUT
90,00%
SEHR GUT
73,33%
GUT
83,33%
SEHR GUT
Kundenbewertung
Liter & Personen 1,8l = 4-5 Personen 1l = 3-4 Personen 1,08l = 2-3 Personen 1,8l = 4-5 Personen
Dampfgarfunktion Reiskocher noDampfgarseinsatz remove-151678_640

kein Dampfgareinsatz

Reiskocher no

Dampfdruck-Reiskocher

Reiskocher no

Dampfdruck-Reiskocher

andere Gerichte (z.B.: Suppen) Reiskocher no Reiskocher no Reiskocher no Reiskocher no
Vorteile antihafteschichtete Einsatztopf
Preis-/ Leistung
Optik
Warmhaltefunktion
absolute High Tech Ausstattung
exzellente Verarbeitung
High Tech Ausstattung
exzellente Verarbeitung
Nachteile kein Aus-Knopf
kein Aus-Knopf
sehr hoher Preis
hoher Preis
schwierige Bedienung
Preis (UVP) 28,76 41,35 319,99 265,99
Zum Shop jetzt kaufen bei Amazon jetzt kaufen bei Amazon jetzt kaufen bei Amazon jetzt kaufen bei Amazon
Vergleichen (max. 3)


Reiskocher

 

Wieso überhaupt einen Reiskocher kaufen? 

Früher dachte ich immer: Reis kocht man im Topf! Allerdings hat mich der Reiskocher eines Feundes eines besseren belehrt! Mit einem so einem Gerät kann man vor allem eines: Ohne großen Aufwand den perfekten Reis kochen. Hinzu kommt das ein herkömmlicher Kocher gerade mal die Hälfte der Zeit mit dem Kochen fertig ist. Somit kann man an dieser Stelle auch gleich noch Strom sparen und auch mit einem guten Gewissen kochen! Und natürlich ist noch eines wichtig: der Geschmack! mit einem Reis Kocher kannst du deinen Reis wie im Restaurant zubereiten (wenn man weiß, wie es geht). Alles rund um das Thema Reiskocher findest Du auf dieser Website! 

Übrigens: die Japaner sind wahre Experten was das Reis Kochen angeht. Dort hat heute nahezu jeder Haushalt einen Reiskocher! Wenn Du wissen möchtest, was ein perfekter Reiskocher können muss und welches Modell für Dich geeignet ist: einfach weiterlesen!

Warum ist es besser mit einem Reiskocher Reis zu kochen als im Topf?

Wenn du einen guten Reiskocher verwendest, so ist das Endprodukt weder verklebt, vertrocknet noch am Boden angetrocknet. Allerdings sollte man bedenken, dass die Produkte der viele Kocher sehr, sehr unterschiedlich sind, was den Geschmack, die Qualität und die Menge anbelangt.

Wenn du direkt meine große Reiskocher Vergleichs-Tabelle sehen möchtest, klicke hier

Zusammenfassend kann man also sagen: Mit einem Reiskocher ist das Zubereiten von Reis total problemlos und einfach & vor allem schnell.

 

Wieviel kostet ein Reiskocher?

Auch hier gibt es große Unterschiede. Generell gibt es einen Kocher, mit dem man etwas anfangen kann, schon ab ca. 29,- Euro bei Amazon zu kaufen.

Wer einen größeren Geldbeutel zur Verfügung hat, kann auch ohne Probleme über 250 Euro für einen high Tech-Reiskocher von  Zojirushi oder Tiger ausgeben. In meiner Vergleichstabelle kannst Du die Reiskocher auch mit Deinem Budget vergleichen.

Auf meiner Seite findest Du den für Dich und Deine Ansprüche am besten geeigneten Reiskocher! Also einfach weiterlesen

Aber was sollte ein Reiskocher können?

Ein Reiskocher sollte vor allem eines sein: pflegeleicht. Meiner Erfahrung nach lassen sich die meisten Reiskocher leicht säubern. Allerdings gibt es auch hier, wie ich festgestellt habe, ein paar Unterschiede zwischen den verschiedenen Reis-Kochern, die Du beachten solltest wenn du mit dem Gedanken spielst, Dir einen „Rice Kocher“ zu kaufen.

Außerdem muss ein solcher Kocher einfach zu bedienen sein und sollte zudem noch robust gebaut sein.

Natürlich muss der Reis am Ende auch noch schmecken! Um mehr über den Geschmack und die richtigen Reissorten zu erfahren, klicke einfach hier.

 

Spielt das Herkunftsland des Geräts eine Rolle?

Oh ja! Generell sind vor allem japanische, iranische Reiskocher beliebt. Während Iranische „Rice cooker“ eher eine leckere Kruste, den sogenannten Thadig, an deinen Reis zaubern, können japanische Kocher den Reis ohne Kruste perfekt kochen. Es ist also auch Geschmacks-sache.

Wie groß sollte mein Reiskocher sein?

Eine Teetasse oder ein Becher Reis (ein Messbecher meistens mitgeliefert) entspricht ungefähr 200g.

Ich habe die Erfahrung mit meinen eigenen Kocher gemacht, dass grundsätzlich 200 Gramm Reis für 2 Personen völlig ausreichend sind.

Generell kann man nach dieser Faustformel vorgehen wenn man Reis kocht:

Für wieviele Leute möchtest Du maximal Reis zubereiten?

Mit dieser Frage sollte man sich sehr genau beschäftigen, da sich Reiskocher auch in der Größe unterscheiden.

Für mich hat sich diese Tabelle bewährt:

1-2 Personen            0,5 Liter

3-4 Personen            1,0 Liter

4-5 Personen            1,5 Liter

5-6 Personen            2,0 Liter

7-8 Personen            3,0 Liter

Tipp: Ich persönlich tendiere eher zu größeren Reiskochern, weil man den Kocher sonst nicht allzu sehr vollstopfen muss und auch wenn mal Freunde, die Besuch kommen, mit gutem Reis verköstigen kann.

Was kann kann man mit dem Reiskocher sonst noch kochen?

Sushireis zum Beispiel kann wirklich lecker schmecken! Allerdings würde ich persönlich Leuten, die nur Sushireis mit dem Reiskocher kochen möchten einen japanischen Reiskocher (siehe Japanische Reiskocher im Vergleich: hier klicken) empfehlen, da andere Reis Kocher, wie zum Beispiel persische eine leckere Kruste erzeugen, die für Sushi eher nicht geeignet ist.

Interessant zu wissen ist auch noch, dass einige Produkte, wie zum Beispiel der Russel Hobbs Reiskocher (hier klicken für meinen Ratgeber) wahre Multifunktionsgeräte sind. Von Suppen bis zu Kartoffelgerichten mit Fleischbeilage konnte ich alles ohne Schwierigkeiten kochen. In meinem eigenen Experiment mit dem Triststar Reiskocher ist das kein Problem gewesen. Mittlerweile verwende ich meinen Kocher fast jeden Tag.

Ich konnte wärend meines Versuchs herausfinden: Je mehr man ausprobiert und versucht herum zu experimentieren, desto besser wird man! Wenn du dich ein wenig von meinen Rezepten inspirieren lassen möchtest: klicke hier.

 

Wie funktionieren verschiedene Reiskocher?

Manche „Rice Kocher“ sind sogenannte “Streamer”, was bedeutet, Wasser verdunstet, dass durch ein Loch in Deckel austreten kann. Mit dieser Methode arbeitet zum Beispiel der Russel Hobbs Reiskocher. Es gibt auch noch andere Funktionsweisen von Reiskochern wie z.B Induktion auf die ich hier allerdings nicht näher eingehen möchte.

Für mich ist es allerdings eher wichtig, dass die Geräte einfach nur funktionieren.

Kann ich alle Arten von Reis mit jedem Reiskocher zubereiten?

Grundsätzlich ja. Allerdings würde ich mich erst informieren, da es sehr viele Reissorten (siehe Wikipedia) gibt, die wirklich sehr unterschiedlich sind. Trotzdem kann man einfach (so wie ich) etwas herum-probieren. Es ist wirklich spannend was man damit alles anstellen kann! Ich habe zum Beispiel schon meine speziellen Rezepte für Sushireis und persischen Reis entdeckt. Wenn Du auch meine persönlichen Top-Rezepte kennen lernen möchest, trage Dich einfach kostenlos in meinen kostenlosen Email-Verteiler ein.

Tipp: beachte hierbei, dass verschiedenen Reissorten auch unterschiedlichen Mengen an Wasser benötigen. Klicke einfach hier um herauszufinden, wieviel Wasser Dein Reiskocher benötigt.

 

Was sonst noch wichtig ist

Tipp: achte am Besten darauf, dass der Reiskocher am Boden Gummifüße hat, damit er nicht wegrutschen kann. In der Tabelle kannst du nachsehen, ob dein Wunsch-Reis-Kocher Gummifüße hat. Wenn nicht, kann ich Dir eine rutschfeste Matte zum unterlegen Unterlegen empfehlen: Bei Amazon gibt es die schon für sehr wenig Geld solch eine Rutsch Matte kann in der Küche ein wahres Desaster verhindern.. glaub mir.Ich habe mir einfach eine Matte besorgt, die eigentlich für Handys gedacht ist, allerdings funktioniert sie einwandfrei.Auch sonst finde ich, ist eine solche Rutschmatte sehr praktisch, wenn man z.B. Teller aufeinander stapelt oder nasses Besteck aus der Spülmaschine holt.

 Kann ich alle Reissorten mit meinem Reiskocher zubereiten?

Grundsätzlich ja. Allerdings würde ich Anfängern eher empfehlen mit standart Reissorten wie Basmati-Reis aus dem Supermarkt zu beginnen. Wenn du dann schon etwas mehr Erfahrungen gesammelt hast, kannst du dich mit Deinem neuen Gerät auch an schwierigere Sorten wagen. (Hierzu einfach unter dem Menüpunkt “Geschmack” weiterlesen)

Ist die Bedienung schwierig?

Nein! Bei den meisten Reiskocher kannst Du so vorgehen:

  1. Reis waschen (Den Reis ein paar mal für jeweils 20 sek. in frisches Wasser geben)
  2. Reis mit der richtigen Wassermenge in den Topf deines Kochers geben (für mehr Informationen zur Wassermenge: hier klicken)
  3. Das Gerät anschalten & evtl Kochstufe auswählen

Fertig!


Herstellung & Geschichte

Bis vor ein paar Jahrzehnten wurde Reis in Asien grundsätzlich mit Dreschflegeln von Hand gedroschen. Doch nicht nur in Asien wächst Reis: Wildreis ist auf der ganzen Erde sehr verbreitet. Häufig werden auch heute noch Wasserbüffel von Bauern verwendet um die Felder zu pflegen, da diese Tiere sehr gut für diese Arbeit geeignet sind.

Eine weitere Methode, neben dem traditionellen Dreschflegel, ist die sogenannte “konischen Walze” aus Stein, bei der ein Tier wie z.B. ein Pferd die Steinwalze antreibt. Die Tiere laufen dann immer im Kreis um die Walze herum.

Heutzutage übernehmen diese Arbeit vorwiegend große Maschinen, weil es für die Bauern einfach lohenswerter ist.

Allerdings sind traditionelle Formen auch heute noch üblich, vorwiegend bei ärmeren Bauern.

P.S.: Wenn Du Tipps hast, wie ich diese Website noch verbessern könnte schicke mir einfach eine Email 

Bestseller

Russell Hobbs Reiskocher

28,76 € * inkl. MwSt.

* am 17.01.2017 um 20:57 Uhr aktualisiert

Tristar RK-6129

35,70 € * inkl. MwSt.

* am 17.01.2017 um 20:44 Uhr aktualisiert

Tristar RK-6111

41,35 € * inkl. MwSt.

* am 20.01.2017 um 23:34 Uhr aktualisiert